Flammpoliermaschinen

Model-500


Shannon Flammpoliermaschinen sind ideal für den Einsatz bei der Bearbeitung von Acrylglas geeignet, um gefräste oder gesägte Kanten transparenter Platten einfach hochglänzend zu polieren. Dabei lassen sich scharfe oder abgerundete Kanten ebenso nachbearbeiten wie Platten aber auch fertiger Werkstücke beliebiger Geometrien.Das Polieren erfolgt durch die Behandlung mit einer sauberen Flamme in einem oder mehreren Durchgängen. Die optimale Flammentemperatur für Acrylglas wird in dem System erreicht durch Elektrolyse von destilliertem Wasser, das mit einer Elektrolytflüssigkeit versetzt wird. Das entstehende Gas wird durch MEK (Methl-Äthyl-Keton) geleitet und dabei modifiziert.
Weitere Informationen über die Model-500

Model-800


Shannon Flammpoliermaschinen sind ideal für den Einsatz bei der Bearbeitung von Acrylglas geeignet, um gefräste oder gesägte Kanten transparenter Platten einfach hochglänzend zu polieren. Dabei lassen sich scharfe oder abgerundete Kanten ebenso nachbearbeiten wie Platten aber auch fertiger Werkstücke beliebiger Geometrien.Das Polieren erfolgt durch die Behandlung mit einer sauberen Flamme in einem oder mehreren Durchgängen. Die optimale Flammentemperatur für Acrylglas wird in dem System erreicht durch Elektrolyse von destilliertem Wasser, das mit einer Elektrolytflüssigkeit versetzt wird. Das entstehende Gas wird durch MEK (Methl-Äthyl-Keton) geleitet und dabei modifiziert.
Weitere Informationen über die Model-800

Model-1200


Shannon Flammpoliermaschinen sind ideal für den Einsatz bei der Bearbeitung von Acrylglas geeignet, um gefräste oder gesägte Kanten transparenter Platten einfach hochglänzend zu polieren. Dabei lassen sich scharfe oder abgerundete Kanten ebenso nachbearbeiten wie Platten aber auch fertiger Werkstücke beliebiger Geometrien.Das Polieren erfolgt durch die Behandlung mit einer sauberen Flamme in einem oder mehreren Durchgängen. Die optimale Flammentemperatur für Acrylglas wird in dem System erreicht durch Elektrolyse von destilliertem Wasser, das mit einer Elektrolytflüssigkeit versetzt wird. Das entstehende Gas wird durch MEK (Methl-Äthyl-Keton) geleitet und dabei modifiziert.
Weitere Informationen über die Model-1200